News

19.05.2015

HWA AG: Gründer Hans Werner Aufrecht stockt Beteiligung signifikant auf

Affalterbach, 19. Mai 2015 – Der Gründer und Aufsichtsratsvorsitzende der HWA AG, Hans Werner Aufrecht, hat seine Beteiligung an der Gesellschaft von derzeit 28 auf rund 40 Prozent erheblich ausgebaut. Verkäufer der Aktien ist Toto Wolff. Wolff, der 2006 49 Prozent der Anteile erwarb und bis 2013 auch stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender war, hat mit dieser ausserbörslichen Transaktion sämtliche Anteile an der HWA AG veräußert. Der Kaufpreis je Aktie lag bei 18,00 Euro. Die Transaktion erfolgte im Rahmen der Neuordnung des Beteiligungsportfolios von Herrn Wolff, der im Januar 2013 Mercedes-Benz Motorsportchef und zudem Executive Director bei MERCEDES AMG PETRONAS wurde.

 

„Die Erhöhung der Anteile auf rund 40 Prozent durch Herrn Aufrecht freut uns sehr und zeigt, dass der ehemalige Gründer der heutigen Mercedes-AMG GmbH mit der von ihm im Jahr 1998 gegründeten HWA AG auch in der Zukunft weiterhin eng verbunden ist. Das Commitment von Herrn Aufrecht ist ein starkes Signal für das gesamte Unternehmen und die weiteren Zukunftsaussichten“, sagt HWA-Alleinvorstand Ulrich Fritz.

 

Die Aktien der HWA AG notieren im Entry-Standard der Deutschen Börse. Ein Übernahmeangebot mit Überschreiten der Marke von 30 Prozent nach den Regeln des WpHG erfolgt daher nicht.

 

Ansprechpartner:

 

Investor Relations/ Presse
HWA AG
Benzstraße 8
71563 Affalterbach
Telefon: + 49/ (0) 7144/ 8717- 279
Telefax: + 49/ (0) 7144/ 8718- 111
ir@hwaag.com
www.hwaag.com

 

 

Unternehmensprofil HWA AG:

 

Die 1998 gegründete HWA AG entstand durch Ausgliederung aus der von Hans Werner Aufrecht in 1967 aufgebauten AMG, dem Veredelungsspezialisten für die Marke Mercedes-Benz. Ende 1998 veräußerte Hans-Werner Aufrecht die damalige AMG Motorenbau- und Entwicklungsgesellschaft mbH mehrheitlich an die Daimler AG. Im Rahmen dieser Veräußerung wurden die Bereiche Automobilrennsport, das heutige Mercedes-AMG DTM Team und Teile des Bereichs Fahrzeuge und Fahrzeugkomponenten herausgelöst und auf die HWA AG übertragen. Im Segment Automobilrennsport übernimmt die HWA AG im Auftrag der Motorsportabteilung der Daimler AG als Full-Service-Anbieter die komplette Entwicklung und den Aufbau der Rennfahrzeuge mitsamt Motoren, sowie alle weiteren Aufgaben im Zusammenhang mit dem Betrieb des Rennteams. Im Segment Fahrzeuge/ Fahrzeugkomponenten entwickelt und baut das Unternehmen Fahrzeuge und Fahrzeugkomponenten im Auftrag der Automobilindustrie. Seit 2003 fertigt und betreut die HWA AG Rennmotoren für die Formel 3 Euroserie, F3 Europameisterschaft und für die Britische Formel 3 Serie. Auch die Rennversion des Mercedes-Benz SLS AMG wird von AMG in enger Zusammenarbeit mit der HWA AG entwickelt und produziert. Seit Beginn des AMG Kundensport-Engagements Ende 2010 konnte der SLS AMG GT3 mehr als 190 Gesamtsiege erzielen. Bis heute wurden über 100 Fahrzeuge in alle Welt ausgeliefert.